climb-2490802-1920

Hoch hinaus: Abenteuer im Kletterwald Hohe Düne

Über sich hinauswachsen – das funktioniert perfekt im Kletterwald Hohe Düne in Markgrafenheide, unweit der Zentren von Rostock und Warnemünde. Als sportlicher Familienspaß eignet sich die Kletterpartie schon für Kinder ab fünf Jahren und stellt die Großen auf unterhaltsame Probe. Warum sich ein Ausflug in den Kletterwald unbedingt lohnt und was Sie für einen gelungenen Klettertag beachten sollten, erfahren Sie hier.

Was Sie erwartet:

  • Höhenflug! Genießen Sie im Kletterwald neue Perspektiven
  • Mit Sicherheit viel Spaß im Kletterwald Hohe Düne
  • Gut zu wissen: Alles über Öffnungszeiten, Preise & Co.

Höhenflug! Genießen Sie im Kletterwald neue Perspektiven

Ein Schritt nach dem anderen. Vorsichtig und doch mutig, spielerisch und sportlich zugleich. Im Kletterwald Hohe Düne warten neun unterschiedliche Parcours mit über 140 Kletterelementen auf Sie.

Parcour
Sind Sie bereit für große Aussichten? | ©kletterwald.de

Bereits ab fünf Jahren dürfen kleine Kletteräffchen in den abenteuerlichen Wald starten. Und auch für höhere Semester gibt es altersfreundliche Routen. Hängeleitern, Kletternetze, Schwebebalken, Seilschwingen und mehr: Das Balancieren zwischen Waldboden und Baumkronen auf bis zu 10 Metern Höhe schenkt eine ganz neue Perspektive auf den wunderschönen Küstenwald rund um Markgrafenheide und macht große und kleine Urlauber zu echten Helden.

Mit Sicherheit viel Spaß im Kletterwald Hohe Düne

Damit sich der Ausflug in den Kletterpark oder Aktivurlaub im Raum Rostock unbeschwert und voller Freude entfaltet, legt das Team im Kletterwald Hohe Düne hohen Wert auf fachgerechte Einweisungen und hohe Sicherheitsstandards.

climb-427277-1920
©pixabay

Für Kinder besteht Helmpflicht – und auch Erwachsene dürfen mit gutem Beispiel vorangehen. Für die Mini-Kletterer gibt es kleine Hindernisse, bei denen jederzeit Hilfe vom Boden möglich ist. Für die größeren Klettermaxe besteht extra viel Komfort dank eines Hakensystems der höchsten Sicherungsstufe E, welche die ISO DIN 16567 erfüllt. Konkret bedeutet dieses System, dass ein eigenes Umhaken des Sicherungskarabiners an den unterschiedlichen Stationen nicht mehr notwendig ist und das Seil komplett über alle Parcours durchläuft.

climb-2353435-1920
Safety first: Höchste Sicherungsstufe im Kletterpark von Markgrafenheide. | ©pixabay

Sie brauchen übrigens keine Sportskanone sein, um den Kletterwald zu meistern. Spiel, Spaß und Spannung lautet die Devise! Ein Tagestrip von den Ostseeperlen Markgrafenheide und Warnemünde sorgt für den kleinen Adrenalinkick für zwischendurch!

Gut zu wissen: Alles über Öffnungszeiten, Preise & Co.

Ein gesamter Kletterparcours dauert circa 2,5 Stunden. Sie können direkt in der Nähe des Kletterwaldes Hohe Düne parken und im Anschluss auch für ein Picknick verweilen. Von Ende Mai bis Anfang September bietet der Kletterpark dafür mit seinen täglichen Öffnungszeiten von 10:00 bis 16:30 jede Menge Sonnenstunden. Gerade im Sommer ist der kühlende Wald eine angenehme Alternative zu Sonne, Strand & Co. Die Öffnungszeiten im April und Oktober entnehmen Sie am besten direkt der Website für den Kletterwald Hohe Düne.

Infobox: Preise im Kletterwald Hohe Düne

Erwachsene zahlen 21 Euro pro Person inklusive Ausrüstung. Jugendliche, Studenten und Azubis 18 Euro und Kinder von 6 bis 13 Jahren 15 Euro einschließlich Ausrüstung. Familientickets schonen zudem die Urlaubskasse.

Im Urlaub sammeln wir unvergessliche Momente und zehren von Erinnerungen, die uns oft ein Leben lang begleiten. Gemeinsam mit der ganzen Familie (Verlinkung auf Pillar Page: “Familienzeit an der Ostsee”) in das Abenteuer Kletterwald zu starten, kann einer dieser unvergesslichen Momente sein. Und das Beste? Nach jedem Abenteuertag wartet im StrandResort ein wunderschönes Zuhause auf Zeit, in dem Sie neue Kräfte tanken und Ihre Aussichten Revue passieren lassen können.